Wilde Meditation

Resilienter leben mit naturgestützter Achtsamkeitspraxis – Einführungskurs

Du möchtest dein Leben gelassener, achtsamer und natürlicher gestalten? Willst psychisch widerstandsfähiger werden und in herausfordernden Zeiten besser mit Stress und Belastungen umgehen? Sehnst dich nach der stillen und tiefen Kraft der Natur? Im 6-wöchigen Einführungskurs „Wilde Meditation – Resilienter leben mit naturgestützter Achtsamkeitspraxis“ lernst du die Grundelemente der Achtsamkeitsmeditation kennen, spürst die nachweislich entspannende und stärkende Wirkung der Natur und erhältst Impulse, wie du beides in dein Leben integrieren kannst. Kern des Kurses sind verschiedene formale und naturgestützte Achtsamkeitsübungen:

  • Schulung deiner Körperwahrnehmung, z. B. durch den Bodyscan
  • Wahrnehmung deiner Atmung & Körperempfindungen
  • Sinnesübungen in und mit der Natur
  • Wahrnehmung deiner Gedanken & Gefühle
  • Achtsames Essen & Trinken
  • Achtsames Zuhören & Sprechen

Ergänzend stelle ich dir aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung rund um die Wirkung von Stress, bewusstem Naturkontakt und Achtsamkeit vor. Zusätzlich bekommst du Impulse zur Kultivierung der erlernten Übungen in deinem täglichen Leben.

Dieser intensive Kurs findet in kleinen Gruppen mit maximal zehn Teilnehmer*innen statt. Wir treffen uns wöchentlich über eine Dauer von sechs Wochen an einem schönen und ungestörten Ort in der Natur (Dauer je Treffen: ca. 2,5 Stunden). Zudem solltest du täglich etwa 30 Minuten zum eigenständigen Umsetzen der Übungen aus dem Kurs einplanen. Als Hilfestellung für deine Praxis zu Hause erhältst du ein komplettes Kurs-Skript als PDF sowie Audio-Anleitungen zum Download. Zwischen dem vierten und fünften Treffen findet ein Tag der Achtsamkeit statt, an dem wir still und vertieft in die Übungen und die Natur eintauchen.

ABLAUF DES KURSES:

Woche 1: Was ist Achtsamkeit? Kennenlernen, praktische Übungen, Reflexion & erste Aufgaben für zu Hause

Woche 2: Fülle erleben. Impulse, Übungen, Reflexion & Aufgaben für zu Hause rund um die Wahrnehmung mit allen Sinnen

Woche 3: In sich verwurzelt sein. Impulse, Übungen, Reflexion & Aufgaben für zu Hause rund um die Körperwahrnehmung

Woche 4: Die Wellen reiten lernen. Impulse, Übungen, Reflexion & Aufgaben für zu Hause rund um den Umgang mit Stress und schwierigen Gefühlen.

Tag der Achtsamkeit – ca. 5 Stunden intensives Erkunden und Üben mit allen Sinnen

Woche 5: Tiefes zuhören, achtsames Sprechen. Impulse, Übungen, Reflexion & Aufgaben für zu Hause rund um die achtsame Kommunikation

Woche 6: Gut für sich sorgen. Impulse, Übungen, Reflexion & Aufgaben für zu Hause rund um Selbstfürsorge & die Verankerung von Achtsamkeit im eigenen Leben

DER KURS IST FÜR DICH GEEIGNET WENN...
  • du dich schnell gereizt und überfordert fühlst
  • an innerer Anspannung, Unruhe, Schlafstörungen oder Erschöpfung leidest
  • deine Gedanken häufig um dieselben Themen kreisen und du keinen Ausweg findest
  • du regelmäßig von starken Gefühlen wie Angst, Wut oder Traurigkeit überwältigt wirst
  • du dich wie abgeschnitten von deinem Körper fühlst und ihn wieder bewusster und positiver wahrnehmen möchtest
  • du dir einen bewussteren und produktiveren Umgang mit Stress und Belastungen wünschst
  • du mehr bewusste Zeit in und mit der Natur verbringen willst
  • du mehr Lebensfreude, Kraft und Gelassenheit in dein Leben einladen möchtest
TERMINE & PREISE:

Dienstags im Büsenbachtal // Nordheide

Start: voraussichtlich Dienstag, 09. Juni 2020

Ende: voraussichtlich Dienstag, 14. Juli 2020

Uhrzeit: 18:30 bis 21h

Tag der Achtsamkeit: Samstag 27. Juni 2020 (10 bis 15h)

Freitags in Schneverdingen // Lüneburger Heide

Start: voraussichtlich Freitag, 12. Juni 2020

Ende: voraussichtlich Freitag, 17. Juli 2020

Uhrzeit: 18:30 bis 21h

Tag der Achtsamkeit: Samstag 27. Juni 2020 (10 bis 15h)

Solidarischer Beitrag: je 270 Euro für 20 Übungsstunden, Selbstlernzeit, Seminarskript und Downloads

Kostendeckender Beitrag: je 240 Euro für 20 Übungsstunden, Selbstlernzeit, Seminarskript und Downloads

Mit dem Solidarischen Beitrag ermöglichst du auch weniger finanzkräftigen Klient*innen eine Teilnahme. Solltest du den angegebenen Beitrag gerade nicht aufbringen können, sprich mich gern an – gemeinsam finden wir einen Weg!