Stimmen über uns

meine Klient*innen meinen...
Während eines Stillespaziergangs fiel mir auf, wie aktiv mein Kopf die ganze Zeit ist. Ich plane oder erinnere offenbar ständig etwas. Im Hier und Jetzt zu sein war da zuerst gar nicht so leicht. Um aus dem Kopfkino auszusteigen, haben mir die stressfreie Zeit in der Natur und die Möglichkeit, immer wieder innezuhalten, um meinen Körper und meinen Atem wahrzunehmen oder die schöne Landschaft um uns herum zu entdecken, sehr geholfen. Am Ende war ich zwar etwas durchgefroren, aber sehr entspannt und gleichzeitig total klar und erfrischt. Ich will mehr:)
Claudia E.
Oldenburg
Stephanie S.
Berlin
Den achtsamen Streifzug mit Dorit kann ich wirklich jedem empfehlen, der mal einen Tapetenwechsel braucht. Ich lebe super gerne in der Stadt, brauche aber ab und zu auch etwas Ruhe und Abstand, weil der Alltag ja doch recht durchgetaktet ist. Anfangs fand ich es gar nicht so leicht, mich auf die ungewohnte Stille der Heide einzulassen. Doch dank der gelassenen Anleitung konnte ich schnell Vertrauen fassen (hier gibt's keine gefährlichen Tiere, nur entzückende Heidschnucken!). So habe ich viel Ruhe tanken und neue Impulse in die Woche mitnehmen können. Danke!
Wir haben an einem Streifzug für die ganze Familie teilgenommen und die gemeinsame Zeit im Wald sehr genossen. Unsere Kinder (4 und 10 Jahre) sind aufmerksam durch die Natur gezogen und haben dank kleiner „Aufträge“ vieles entdeckt, was sonst vielleicht unentdeckt geblieben wäre: kleine Frühlingsvorboten am Wegesrand, Spuren, die Tiere hinterlassen haben, und die Zugvögel über unseren Köpfen. Im Anschluss haben wir aus dem, was der Wald uns geschenkt hat, ein großes Vorfrühlingsbild gemalt und gebastelt – eine rundum schöne Erfahrung!
Miriam T.
Lübeck