Vertragsbedingungen

// Aktueller Hinweis: Meine Angebote finden unter Einhaltung der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus (Stand: 08. Juni 2020) statt. Als Kursleiterin bin ich in besonderem Maße um das Wohlergehen meiner Teilnehmer*innen bemüht. Bitte nehmt also nur an dem Kurs teil, wenn ihr euch gesund fühlt. Es ist zudem unabdingbar, dass wir zu allen Zeiten einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen, die nicht zum eigenen Hausstand gehören, einhalten. Darüber hinaus treffe ich geeignete Hygienemaßnahmen und Möglichkeiten der Händereinigung, über die ich euch nach Anmeldung und vor Ort informiere. Ich bin ferner dazu verpflichtet, eure vollständigen Namen, Anschrift und eine Telefonnummer zu dokumentieren und die Daten für die Dauer von drei Wochen nach Beendigung des Bildungsangebotes aufzubewahren, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Anschließend lösche ich diese Daten wieder. Weitere Informationen hierzu findet ihr im nachfolgenden Hygienekonzept. //

stadtauswärts_Hygienekonzept_200609

1. Annahme des Vertrags / Verpflichtung des Buchenden

1.1 Mit der Buchung (Anmeldung per Email) bietet der Teilnehmer den Abschluss des Vertrages verbindlich an. Grundlage dieses Angebots ist die Ausschreibung auf stadtauswärts.de und/oder facebook.com/Stadtauswaerts für die jeweilige Veranstaltung.

1.2 Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Annahmeerklärung von stadtauswärts beim Teilnehmer zustande. Nach Vertragsschluss wird stadtauswärts dem Teilnehmer innerhalb einer Woche eine schriftliche Bestätigung übermitteln.

2. Bezahlung

2.1 Bei Veranstaltungen ohne Überachtung ist der volle Preis im Vorfeld der Veranstaltung und innerhalb von 5 Werktagen nach Vertragsabschluss zu entrichten. Bei Veranstaltungen mit Übernachtung wird innerhalb von 5 Werktagen eine Anzahlung in Höhe von 25% des Preises fällig. Die Restzahlung wird 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn fällig.

2.2 Zahlungen erfolgen durch Bank-Überweisung oder per PayPal.

2.3 Leistet der Teilnehmer die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend der vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl stadtauswärts zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Teilnehmers besteht, so ist stadtauswärts berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und den Teilnehmer mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 3. dieser Vertragsbedingungen zu belasten.

3. Rücktritt durch den Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn / Stornierungskosten

3.1 Der Teilnehmer kann jederzeit vor Veranstaltungsbeginn von der Veranstaltung zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber stadtauswärts zu erklären.

3.2 Tritt der Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn zurück oder tritt er die Veranstaltung nicht an, so verliert stadtauswärts den Anspruch auf den vollen Veranstaltungspreis. Stattdessen kann stadtauswärts eine angemessene Entschädigung für die bis zum Rücktritt getroffenen Vorkehrungen und Aufwendungen in Abhängigkeit vom jeweiligen Veranstaltungspreis verlangen. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung des Teilnehmers wie folgt berechnet:

  • bis 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn 20%
  • bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50%
  • bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen 100%

4. Leistungsfähigkeit und Verhalten

4.1 Die Leistungsfähigkeit des Teilnehmers muss den Anforderungen der jeweiligen Veranstaltung so weit gerecht werden, dass die Gruppe nicht unzumutbar behindert oder gefährdet wird.

4.2 Der Veranstaltungsleiter kann Teilnehmer bereits im Vorfeld der Veranstaltung ausschließen, wenn diese den zu erwartenden Anforderungen nicht gewachsen erscheinen. Bei einer bereits begonnenen Veranstaltung ist ein Ausschluss ebenfalls möglich, wenn Teilnehmer den Anforderungen nicht genügen bzw. die Gruppe in unzumutbarer Weise stören, behindern oder gefährden oder die Anweisungen des Leiters nicht befolgen.

4.3 Bei gesundheitlichen Einschränkungen wie z. B. Allergien, Verletzungen, Schwangerschaft oder schweren körperlichen oder seelischen Erkrankungen, welche den Ablauf der Veranstaltung beeinflussen könnten, sind Teilnehmer dazu verpflichtet, den Veranstaltungsleiter vor Veranstaltungsbeginn darüber zu informieren. Der Veranstaltungsleiter behält sich vor, alternative Übungen/Routen durchzuführen und/oder  einzelne Teilnehmer mit o. g. Einschränkungen von der Veranstaltung auszuschließen, wenn von einer Gefährdung für diese Person oder die Gruppe auszugehen ist.

5. Absage durch den Veranstaltungsleiter 

5.1 Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, aus Sicherheitsgründen, wegen ungünstiger Witterungsverhältnisse oder bei Ausfall eines Veranstaltungsleiters kann die Veranstaltung abgesagt werden. In diesen Fällen wird der Veranstaltungspreis bzw. eventuelle Vorauszahlungen vollständig erstattet.

5.2 Der Wechsel des Veranstaltungsleiters berechtigt nicht zu Erstattungsansprüchen des Preises bzw. eventueller Vorauszahlungen.

6. Abbruch der Veranstaltung 

6.1 Bei Abbruch der Veranstaltung aus Sicherheitsgründen oder aus anderem besonderen Anlass besteht kein Anspruch auf Erstattung des Preises bzw. eventueller Vorauszahlungen. Eine mangelhafte Erfüllung des Angebots kann daraus nicht abgeleitet werden.

7. Risikos in der Natur / Haftungsausschluss

7.1 stadtauswärts-Veranstaltungen finden in der Natur statt und sind damit nie ganz ohne Risiko. Dies kann durch umsichtige und fürsorgliche Betreuung durch den Veranstaltungsleiter minimiert, aber nicht vollkommen ausgeschlossen werden.

7.2 Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Bei jedem Teilnehmer werden sowohl die Befolgung der Anleitungen des Veranstaltungsleiters als auch ein erhebliches Maß an Eigenverantwortung und Umsichtigkeit vorausgesetzt. Eltern haften für ihre Kinder.

7.3 Wir legen jedem Teilnehmer zudem den Abschuss einer Unfallversicherung sowie bei Reisen außerhalb Deutschlands einer Auslandsreiseversicherung nahe.

8. Ausrüstung 

8.1 Sollte eine spezielle Ausrüstung erforderlich sein, wird stadtauswärts explizit darauf hinweisen. Diesem Hinweis ist zugunsten der eigenen Sicherheit und Unversehrtheit der Teilnehmer Folge zu leisten.

9. An-­ und Abreise 

9.1 Die An-­ und Abreise (inkl. Zug, Flug oder weiterer Transfers wie Bus oder Taxi) erfolgt bei allen Veranstaltungen auf eigene Verantwortung und auf eigene Kosten.

10. Bildrechte 

10.1 Die Teilnehmer erklären sich mit der weiteren Verwertung von erstellten Bildern einverstanden, auf denen sie zu sehen sind. Die Fotos können in den Medien von stadtauswärts (Website, Facebook, Instagram, Newsletter, Pressematerial sowie Printmedien) veröffentlicht werden. Sollten Teilnehmer dies nicht wünschen, ist dies vor einer Veranstaltung mitzuteilen.